Beispielreferenz: PLM als Softwaredienstleistung (SaaS) - Engineering Dienstleister / Windenergie

Thema: Web-Basiertes PLM

Aufgabenstellung
Der Kunde entwickelt mit einem Team technologische Lösungen für die Windenergie-Branche bis zur Marktreife. Seine Herausforderung bestand darin, eine transparente Projektabwicklung zu realisieren, welche spezifische Prüfabläufe im Bereich der Windenergie erfüllt. Eine weitere konkrete Anforderung an eine PLM-Lösung war die schnelle, effiziente und vor allem sichere Unterstützung der Kommunikation im Team. Dies ist begründet durch die Zusammenarbeit von Firmen an verschiedenen Standorten mit verschiedenen Aufgaben an einem gemeinsamen Projekt.

 

Für jedes Projektmitglied war somit folgendes zu gewährleisten:

  • Zugriff auf den aktuellen Informationsstand
  • Information über Änderungen
  • Zugriff auf Dokumentenhistorie und Status (freigegeben oder in Entwicklung u.a.)
  • Jeder benötigt jederzeit Zugriff auf alle Daten

Umsetzung
Die Lösung bestand in dem  Einsatz von Collaboration Desktop als web-basierte PLM-Lösung, in der Dokumentenmanagement, Task & Project Management und Workflow Management modular zur Verfügung stehen.
Neben dem klassischen Dokumentenmanagement wurde für dieses Projekt ein spezieller Workflow zur „virtuellen Abgabe“ von prüfungsfähigen Unterlagen erarbeitet. Eine Besonderheit in diesem Projekt war die Bereitstellung der PLM-Lösung als Softwaredienstleistung (Software as a Service, SaaS). RLE stellte das System inklusive Infrastruktur und Support bereit.  Die beteiligten Unternehmen konnten die implementierte und angepasste webbasierte PLM-Lösung in ihrem Entwicklungsprojekt über ihren Webbrowser gegen eine monatliche Zahlung nutzen.

 

RLE-Kompetenz 
Aufgrund langjähriger Erfahrung in der Optimierung komplexer Prozessstrukturen entlang des Produktlebenszyklus konnte der Kunde fundiert und individuell in der Konzeption, Entwicklung und Realisierung einer PLM-Lösung beraten werden.

 

Kundennutzen 
Die Systemlösung wurde auf die Ansprüche des Unternehmens abgestimmt. Dem Kunden wurde es ermöglicht, an verteilten Standorten zu arbeiten und sicherzustellen, dass sich die jeweils benötigten Daten dort befinden, wo sie benötigt werden. Die Abstimmung im Team und der Zugriff auf den aktuellen Informationsstand ergänzten den Bedarf an die kundenspezifische PLM-Lösung.

 

Aufwand der Bereitstellung der PLM-Lösung: 10 Tage 

 

Alle genannten Markennamen, Produktbezeichnungen und Abkürzungen sind Eigentum der betreffenden Unternehmen.